In einem feierlichen Rahmen wurde der Barbarossa-Mittelschule von Staatssekretär Georg Eisenreich am 17. Oktober 2016 der Status "Referenzschule für Medienbildung" im Kultusministerium in München verliehen.

Dank Felix Behl ist die Barbarossa-Mittelschule nun Kompetenzzentrum für Medienbildung. Herr Behl verfügt als Medienpädagogisch – informationstechnischer Berater für Grund- und Mittelschulen (MiB) des Landkreises Miltenberg über das notwendige "Know-how" und führt seit mehreren Jahren die entsprechenden Fortbildungen an der Barbarossa-Mittelschule für Schülerinnen/Schüler, Lehrkräfte sowie Lehrkräfte anderer Schularten durch. Im Bereich der Medienbildung hat sich Herr Behl engagiert und vorbildlich zur Förderung von Medienkompetenz sowie der Qualität von Unterricht und Schule eingesetzt. Die neue Barbarossa-Mittelschule verfügt nun über die nötige modernste digitale Ausstattung (digitale Whiteboards, Dokumentenkameras, aktuelle Sofware) und kann in einem größeren Rahmen als Fortbildungsstätte auf diesem Gebiet fungieren.

logo_rfm_500pxDie Barbarossaschule wird auch zukünftig als Ansprechpartner für andere interessierte Schulen der Region dienen und ihre entstandenen Konzepte sowie Erfahrungen weitergeben.

Im Landkreis Miltenberg gibt es nur zwei Schulen, die diesen Titel führen dürfen. Bayernweit sind es insgesamt 149 Schulen.

Herr Behl führt auch Infoabende an den Grund- und Mittelschulen durch, beispielsweise "Internet und Smartphone – sicher in der digitalen Welt" (Kontakt: www.felixbehl.de).

Verleihung der Urkunde: Felix Behl, Staatssekretär Georg Eiseneich, Michael Hren

1

Wir sind Referenzschule für Medienbildung