Am Donnerstag, den 26. November 2015 fand ein besonderes Ereignis in der Barbarossa-Mittelschule statt – es wurde Richtfest gefeiert.

Die neue Schule steht in ihrem Rohbau!

Jetzt kann der Innenausbau beginnen.

Falls jemals Zweifel an der Einhaltung der Bauzeit bestanden haben sollten, so sind sie jetzt mit Sicherheit verschwunden. Die Firma Goldbeck ist sogar vier Wochen der geplanten Bauzeit voraus, liegt also wirklich "gut im Rennen".

Viele Gäste wurden von der Stadt Erlenbach als auch von der Firma Goldbeck eingeladen. Der Bürgermeister der Stadt Erlenbach Herr Michael Berninger sowie Herr Dr. Burkhardt von der Firma Goldbeck waren als Gastredner erschienen.

2

Vom Staatlichen Schulamt im Landkreis Miltenberg beehrte Herr Schulrat Michael Brummer die Schule.

Nach den Reden ging es aus der alten Barbarossa-Schule nach draußen zum traditionellen Richtspruch. Bauleiter Herr Rubinski zelebrierte vom Gerüst der neuen Schule in einem feierlichen Augenblick den Richtspruch und ließ anschließend ein Sektglas auf dem Boden zerschellen, dann wurde der Richtkranz zum „First“ der Schule gehisst.

 

 

3

Herr Rubinski fand vor den vielen geladen Gästen sehr treffende und bewegende Worte:

… mit Gunst und Verlaub!

 

 

 

Wir grüßen all die Gäste und seid willkommen, hier beim Feste! Heut halten wir nach alter Sitte ein Richtfest in der Schule Mitte.1

Und Erlenbach am Main nutzt bald ein Bildungshaus für Jung und Alt! Mit großer Müh und vielem Fleiß, Maschinenkraft und manchem Schweiß – aber auch mit Sachverstand die neue Schule hier entstand.

 

 

2

(Der gesamte Richtspruch ist im Bild dargestellt.)

Das neue Schulhaus mit Außensportanlagen und Generalsanierung der Dreifachsporthalle ist das finanziell größte Bauorhaben der Stadt Erlenbach am Main überhaupt. Darum wurde auch auf das Richtfest besonderen Wert gelegt, das übrigens komplett von der Firma Goldbeck gesponsert wurde.

Herr Dr. Burkhardt übergab während seiner Rede dem Schulleiter Herrn Michael Hren ein großes Geschenk an seine Schüler. Da die Barbarossa-Mittelschule in der letzten Zeit eine Reihe von Flüchtlingskindern aufgenommen hat, die allesamt bedürftig sind, bekamen diese von der Firma Goldbeck großzügige Geschenke in Form von Arbeitsmaterialien vielfältiger Art (auf den Bildern zu sehen). Initiiert wurde diese Spendenaktion für insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler vom Projektleiter der Firma Goldbeck Herrn Kaus.

136

 

 

 

Die Koch-AG, unter der Leitung von Konrektorin Simone Schiller, sorgte wieder einmal für eine erstklassige Verköstigung. Die gereichten Speisen wurden vor den Augen der Gäste in der Aula auf zwei Gasgrills zubereitet. Von Bratwürstchen über Steaks und Schnitzel wurden auch verschiedene frisch zubereitete Salate gereicht.

Der Elternbeirat der Schule unter der Leitung von Frau Gruber, Frau Bein und Frau Gast sorgten für ein reichhaltiges Angebot an erfrischenden Getränken. Schon am Vormittag sorgten Hausmeister Herr Berres mit Kollegen der Stadt Erlenbach für den gesamten Aufbau des Equipments. Allen ehrenamtlichen Helfern sei an dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön ausgesprochen! Es war eine sehr gelungene und schöne Veranstaltung.

Richtfest an der Barbarossa-Mittelschule