Die Comenius-Delegation wurde gebührend in der Schule in Izmir von der Schulleitung, den Schülern und Eltern begrüßt. Am Mittwoch, den 18.02., gingen die Schüler in ihre Gastfamilien. Alles läuft bis jetzt reibungslos. Die vergangenen Tage waren anspruchsvoll, die Projektarbeit, die Präsentationen und Activity-Spiele standen auf dem Programm. Am vergangenen Dienstag gab es eine Stadtführung durch Çeşme. Çeşme ist ein schöner Ferienort mit ca. 35 000 Einwohnern an der Ägäis, er ist etwa 100 km von Izmir entfernt. Viele Einheimische haben dort ihre Ferienhäuser, vielleicht auch deshalb, da der Ort den höchsten Sauerstoffgehalt der Welt hat/haben soll.

Allen schmeckt das Essen in der Unterkunft, aber ab Mittwoch gibt es die gute türkische Küche in den Gastfamilien. Wir wünschen weiterhin viel Spaß.

Die Comenius-Delegation besucht Çeşme