Was machen unsere Lehrer am Wochenende?

Frau Scheller besuchte am Samstag, den 05.04.2014 ein Fußballspiel einiger ihrer Schüler der Klasse 5b und verkaufte dort selbst gebackene Muffins. Mehmet Akif Dilek, Berkay Bas und Bünyamin Barutcu spielten mit ihrer Mannschaft der U11-1 von Erlenbach am Waldstadion von Erlenbach gegen Röllfeld.

Genau zu Beginn des Spiels um 11:30 Uhr begann es stark zu regnen, was das Spiel jedoch nicht weniger spannend machte. Beide Teams kämpften und gaben ihr Bestes. Jedoch konnten die Erlenbacher sich nicht gegen ihre Gegner durchsetzen und unterlagen zum Schluss mit 2:3.

– verfasst von Julia Scheller –

Hallo Auto!

Achtung Auto

Am Mittwoch, den 09.04.2014 nahmen die Klassen 5a und 5b an der ADAC-Aktion „Hallo Auto“ teil. Das Programm zur Verkehrserziehung und –sicherheit soll dazu beitragen, dass sich die Kinder im Straßenverkehr verantwortungsvoller und wacher verhalten, um Unfälle mit Fußgängern, Fahrradfahrern und Autos zu vermeiden.

Der vor allem praktisch ausgerichtete Anschauungsunterricht bezog die Schülerinnen und Schüler von Beginn an mit ein und griff auch auf Grundwissen aus der Grundschule zurück.

Im Selbsttest erfuhren die Jungen und Mädchen, wie sich der Reaktions- und damit auch der Anhalteweg von einem bekannten Bremspunkt zu einem unbekannten erhöht.

Ebenso wurde den Fünftklässlern der Anhalteweg eines mit 50km/h fahrenden Fahrzeuges praktisch aufgezeigt. Vorher hatten die Kinder schätzen dürfen, an welcher Stelle das Auto zum Stehen käme. Das tatsächliche Ergebnis war für alle Beteiligten sehr ernüchternd, da sie erkannten, dass jeder die Länge des Anhalteweges sehr unterschätzt hatte.

Abschließend durften die Jungen und Mädchen als Beifahrer im Auto sitzend eine Vollbremsung miterleben und spüren, welche Kräfte hierbei auf den Körper wirken.

Als Anerkennung bekamen alle Schülerinnen und Schüler eine Urkunde ausgehändigt, die die Teilnahme am kostenlosen Verkehrssicherheits-Programm bestätigte.

Achtung Auto!

– verfasst von Julia Scheller –

Aktion „Saubere Flur“

Auch in diesem Jahr fand die Aktion "Saubere Flur" in unserem Landkreis statt.

Bereits am Freitag, den 04. April 2014, machten sich die Schüler der Barbarossa Mittelschule auf den Weg, um das Gebiet rund um ihre Schule vom Abfall zu reinigen. 

Ausgerüstet mit Handschuhen und Mülltüten sammelten sie am Wegesrand und auf den Wiesen.

Den Schülern fiel dabei vor allem die große Menge des Mülls auf und sogar ein halbes Fahrrad konnten sie aus einem Gebüsch holen. 

So konnten alle Beteiligten sowohl einen wertvollen Beitrag zur Verschönerung unseres Ortes, als auch zum bewussten Umgang mit der Natur leisten.

Nach getaner Arbeit und einer Erfrischung, die die Stadt Erlenbach freundlicherweise zur Verfügung gestellt hatte, blieb bei den Schülern vor allem der Wunsch zurück, dass sie beim nächsten Mal weniger Müll finden würden.

saubere flur